• Village on Mount Etjo

    Häuser für ca. 80 Landarbeiter, Hotelmitarbeiter, Wildhüter und ihre Familien

Mount Etjo, Namibia

Der Etjo ist ein markanter Tafelberg in Namibia, etwa 70 km südlich von Otjiwarongo und 35 km östlich von Kalkfeld. Das Gipfelplateau des Etjo erreicht an seinem höchsten Punkt eine Höhe von 2086 m, der Berg überragt die Umgebung um ca. 500 Meter.

Für die Hereros ist der Etjo der mythischste Berg (nach dem Motto: Die Menschen fühlen sich dem Himmel "näher") und hat neben dem Brandbergmassiv eine besondere Bedeutung in Namibia: "Etjo" bedeutet "Schutz" auf Otjiherero. Ende des 19. Jahrhunderts war die Gipfelebene Zufluchtsort und Zufluchtsort in Konflikten mit deutschen Kolonialisten.

Mount Etjo Safari Lodge ist eine beliebte namibische Wildhütte im 36.000 Hektar großen Okonjati Game Reserve, in dem etwa 8.000 Tiere leben. Es ist bekannt als eines der ersten privaten Wildreservate in Namibia, das von dem berühmten Naturschützer Jan Oelofse gegründet wurde, der 1962 Tierbetreuer und Handler für den Hatari!-Film war.

Der Mount Etjo Rhino Trust ist ein weltbekanntes Nashornreservat und Schutzgebiet, das eine beeindruckende Anzahl dieser bedrohten Arten in freier Wildbahn schützt.

Neben seiner herausragenden Bedeutung für den Artenschutz ist der Etjo auch von historischer Bedeutung. Mit der Unterzeichnung der Mount Etjo Erklärung im November 1989 wurde hier die Grundlage für die Unabhängigkeit Namibias geschaffen.

Pläne für die neue Kirche