Mehr über PolyCare erfahren

PolyBlog

BESONDERS UMWELTFREUNDLICH

Polymerbeton besteht zum überwiegenden Teil (bis zu 87 %) aus natürlich vorkommenden mineralischen Rohstoff, die  in der Natur in ausreichender Menge vorkommen  und daher absolut umweltfreundlich sind.

Bei der Vermischung mit dem Polyesterharz, das bei Polymerbeton als Bindemittel eingesetzt wird, entsteht ein Werkstoff, der über chemische Hauptvalenzbindungen dreidimensional fest vernetzt wird. 

Die Vernetzung wird mittels chemischer Additive initiiert. Beim Aushärtungsprozeß bilden sich hierbei lineare Kettenmoleküle, die sich auch untereinander dreidimensional vernetzen und dabei ein stabile Struktur bilden. Nach dem Aushärten können sie ihre Form nicht mehr verändern.

Einmal ausgehärtet, nimmt Polymerbeton keine Stoffe mehr auf oder gibt sie an die Umwelt ab. Der so entstehende Polymerbeton zeichnet sich durch Festigkeit, Alterungsbeständigkeit und Resistenz gegen aggressive  Medien, Frost, Hitze und Sonnenlicht aus. Dabei ist Polymerbeton nachhaltig und umweltschonend durch seine lange Lebensdauer und Recyclingfähigkeit.

Während die Zementproduktion weltweit über fünf Prozent der gesamten CO²-Emissionen verursacht, wird bei der Produktion von Polymerbeton kaum Energie verbraucht, weil der Reaktionsprozess ohne Wärmezuführung als reaktiver Prozess abläuft.  Der  global footprint von Polymerbeton ist allein aus diesem Grund deutlich geringer als bei herkömmlichen Betonprodukten. 

Building from the sand up | Gerhard Dust | TEDxBin...
ERWEITERUNGSMÖGLICHKEITEN

Ähnliche Beiträge

Diese Seite verwendet Cookies, Google Analytics und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Media Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO.