Mehr über PolyCare erfahren

PolyBlog

NOV
16

Dieses Haus besteht aus Lego-Steinen aus Wüstensand

Dieses Haus besteht aus Lego-Steinen aus Wüstensand

Steine aus Wüstensand mit Noppen wie bei Lego: Mit dieser Idee wollen zwei Ingenieure aus Thüringen  im großen Stil Häuser in Namibia bauen. Bis 2030 sollen 40.000 Häuser aus dem Polymerbeton für die ärmsten Einwohner des Landes hochgezogen werden.

Weiterlesen
NOV
16

Investment-Konferenz mit vielen Höhepunkten

Investment-Konferenz mit vielen Höhepunkten
Resümee: Ideen für Häuserbau, Vereinbarung für Stahlfabrik, Interesse an Fischöl-Produktion Windhoek (fis) • Das Büro des Präsidenten hat sich gezielt bei hiesigen Medienhäusern für die Berichterstattung über die Investoren-Konferenz bedankt, die vergangene Woche in Windhoek stattgefunden hat. „Namibia hat einmal mehr gewonnen“, erklärte Albertus Achamub, Pressesekretär im Staatshaus. Kurz zuvor...
Weiterlesen
NOV
16

Housing Excellence-NBC


NOV
14

Unternehmen aus dem Ilm-Kreis will in Namibia Häuser aus Sand bauen

Unternehmen aus dem Ilm-Kreis will in Namibia Häuser aus Sand bauen

Modellprojekt in Windhoek binnen zwei Tagen errichtet und im Beisein von Staatspräsident Hage Geingob eingeweiht

Windhoek. Binnen zwei Tagen ein Haus bauen? Noch dazu eines aus Wüstensand?

Weiterlesen
Markiert in:
ZGT
NOV
14

Steel, housing deals signed

A number of deals have been signed with international companies in the wake of the Invest in Namibia Conference.

The minister of information and communication technology, Tjekero Tweya, announced the signing of two agreements in the housing and manufacturing sectors before the conclusion of the Invest in Namibia International Conference.

Tweya said a South Korean steel manufacturer was eyeing a possible US$250 million investment in a steel plant at Otavi.

Weiterlesen
NOV
12

German building block facility to boost housing delivery

German company, Polycare, plans to set up a production facility in Okahandja over the next six months that will use desert sand to make building blocks for affordable houses. Minister of Industrialisation, Trade and SME Development, Immanuel Ngatjizeko, announced this during a media briefing on the outcome of the first-ever Invest in Namibia international conference on Wednesday. “Through this facility, Polycare will be able to assist Namibia to tackle the housing shortage and create local jobs,” he said.

Weiterlesen
NOV
11

Private Wohnungsbaupartner gesucht

Private Wohnungsbaupartner gesucht

Investorenkonferenz beendet - Eigenheime nach Lego-Prinzip der Renner

Windhoek (cev) - Ein Höhepunkt der nun geendeten „Invest in Namibia“-Konferenz und Expo war ein Modellhaus, das nach dem Lego-Prinzip schnell und kostengünstig errichtet werden kann. Präsident Hage Geingob schaute sich persönlich bei einem Rundgang auf der Messe die Bautechnik an, die ihm Gerhard Dust, Chef der deutschen Firma PolyCare, erklärte.

Weiterlesen
NOV
10

Tiefensee: Namibia bietet große Chancen für Thüringer Mittelstand

Know-how aus Deutschland gefragt / Thüringen Partner für Projekte im Bau- und Energiebereich Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee sieht gute Chancen für eine stärkere wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Thüringen und Namibia. "Der Weg führt über konkrete Projekte", sagte Tiefensee heute am letzten Tag seines Kurz-Besuchs in Namibia und Südafrika. Auf dem Programm...
Weiterlesen
SEP
15

PolyCare - Das sind wir


SEP
15

PolyCare Research Technology GmbH & Co KG


SEP
15

Building from the sand up | Gerhard Dust | TEDxBinnenhof


AUG
24

Everyone dreams of doing something that will stand the test of time

Everyone dreams of doing something that will stand the test of time

In his previous posts, Gerhard Dust talked about what motivated him to set up his business and discussed the personal challenges he has encountered and the issues his company has had to deal with as his business developed. In this, his final blog post, Gerhard talks about the human desire to leave a lasting legacy, and gives us his six golden rules of entrepreneurship.

Weiterlesen
Markiert in:
AUG
17

PolyCare CEO Gerhard Dust responds to questions about his technology

PolyCare CEO Gerhard Dust responds to questions about his technology

In his previous posts Gerhard Dust outlined the events that led him to his current career path and described some of the challenges he has encountered as his new business develops. In this third blog post, Gerhard deals with some of the main questions that his new technology has raised and explains some of the concepts involved.

Weiterlesen
Markiert in:
AUG
05

Gerhard Dust discusses the challenges he faces in his new business venture…

Gerhard Dust discusses the challenges he faces in his new business venture…

In his previous blog post, Gerhard Dust described how an international humanitarian crisis caused him to re-evaluate his retirement plans and led him down a completely new career path. In this second post, Gerhard tells us about some of the issues his company encounters as his business develops.

Weiterlesen
Markiert in:
AUG
03

A mature entrepreneur talks about a life-changing event…

A mature entrepreneur talks about a life-changing event…

This month our EiR is PolyCare CEO Gerhard Dust. Following a successful career in business, Gerhard was looking at a life of cosy retirement. However, things were to take an unexpected turn. A humanitarian crisis forced him to re-evaluate his position, with major consequences for his future. In this blog post, Gerhard tells us about his motivation, his experience and what it was that led him on his current path.

Weiterlesen
JUN
01

Ehrensache

Ehrensache
Bauen mit Wüstensand galt als unmöglich. Gerhard Dust und Gunther Plötner haben das Gegenteil bewiesen. Und endlich das Projekt ihres Lebens gefunden. Als im Januar 2010 ein Erdbeben Haiti verwüstet, ahnt Gerhard Dust nicht, dass es auch sein Leben durchrütteln wird. Dust lebt zu dieser Zeit in seinem Ferienhaus in...
Weiterlesen
MAI
02

In diesen Lego-Häusern können Obdachlose leben

In diesen Lego-Häusern können Obdachlose leben
Katastrophen wie Erdbeben oder Fluten machen Menschen in Sekunden obdachlos. Für sie hat ein deutscher Unternehmer ein lebensgroßes Lego-Haus erfunden. Doch nun steht er vor dem "Henne-Ei-Problem". Es ist nicht gerade Bausparers Traum, so wie es dasteht: ein graubraunes Häuschen mit Flachdach. Drei Zimmer, sechs Fenster, 37 Quadratmeter Wohnfläche, null...
Weiterlesen
APR
29

Polycare aus Gehlberg – einer von zehn Weltverbesserern

Polycare aus Gehlberg – einer von zehn Weltverbesserern
Es klingt nach „Eierlegender Wollmilchsau“, was sich da in Gehlberg anschickt, einen globalen Siegeszug anzutreten. Die Rede ist von der PolyCare Research Technology GmbH. Das zwölf Mitarbeiter zählende Unternehmen wurde in Den Haag als eines der zehn besten Unternehmen Europas gekürt... Thüringe Allgemeine vom 29.4.16 http://arnstadt.thueringer-allgemeine.de/web/lokal/wirtschaft/detail/-/specific/Polycare-aus-Gehlberg-einer-von-zehn-Weltverbesserern-1236352002
APR
16

Firma PolyCare und Bauhaus-Uni Weimar entwickeln Häuser aus Wüstensand

Firma PolyCare und Bauhaus-Uni Weimar entwickeln Häuser aus Wüstensand
Es sieht aus wie ein übergroßer Baukasten an Legosteinen – und doch steckt soviel mehr dahinter. Den Mitarbeitern der Südthüringer Firma PolyCare und Forschern der Bauhaus-Universität Weimar geht es um nichts weniger, als diese Welt für vom Krieg oder Katastrophen gebeutelte Menschen besser zu machen. Hannover/Weimar/Gehlberg. PolyCare produziert Bauelemente aus...
Weiterlesen
MäR
31

Met dit instantbeton bouw je zelf een huis binnen twee dagen

Bij grote natuurrampen zijn grote delen van steden vaak in één klap onbewoonbaar. Hoe mooi zou het zijn om binnen een paar dagen weer huizen te kunnen bouwen voor de inwoners die dakloos zijn geworden?

Weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, Google Analytics und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Media Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO.