KONZEPTE FÜR GEGENWART
   UND ZUKUNFT

Dr. Gerhard Dust
Gründer & CEO

PolyCare hat ein marktreifes Konzept entwickelt, das die preiswerte Herstellung von langlebigen und umweltfreundlichen Bauelementen aus Polymerbeton erlaubt. Die Besonderheit der Entwicklung erlaubt zum einen die Nutzung von lokalen Rohstoffen, wie z.B. Wüstensand und zum anderen gewährleistet die Gestaltung der steckbaren Elemente eine überaus schnelle und präzise Bauweise ohne Einsatz von geschulten Fachkräften oder schweren Baugeräten.

Die Gründung von PolyCare erfolgte unter dem Eindruck der Erdbebenkatastrophe 2010 in Haiti als Projekt zur Befähigung und Einbeziehung der unmittelbar Betroffenen für den Wiederaufbau ihrer Häuser. Ziel ist, gemäß dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“, dauerhafte Unterkünfte nach dem Baukastenprinzip vor Ort mit einheimischen Kräften und mit vorhandenen Naturmaterialien herzustellen.

Die mit dieser Erfindung einhergehenden Möglichkeiten werden tiefgreifende Auswirkungen auf die Art und Weise haben, mit denen Regierungen und Hilfsorganisationen Obdachlosigkeit und Wohnungsnot weltweit bekämpfen. Sozialer und privater Wohnungsbau werden von der Stabilität und Geschwindigkeit des Baus und einem deutlich verbesserten Preis-Leistungsverhältnis profitieren.

Und die Umwelt kann angesichts 60 % weniger Emissionen im Bausektor auch ein wenig aufatmen. Bei der Erforschung der eingesetzten Technologie wurde PolyCare durch die Bauhaus Universität Weimar, Professur Bauchemie und Polymere Wekstoffe, begleitet.

Mit einem kleinen Team und sehr vielen Unterstützern hat PolyCare den Beginn der Kreislaufwirtschaft im Bausektor eingeleitet und schafft damit bezahlbaren und umweltfreundlichen Wohnraum weltweit.

Unternehmensleitung

Dr. Gerhard Dust
Gründer & CEO
Ing. Gunther Plötner
Chefentwickler & Gesellschafter

Gesellschafter

Hatto Brenner
Gesellschafter
Anant Suchak
Gesellschafter
Waltraud Stolle-Beneke
Gesellschafterin

Das Team

Robert Rösler
COO / Entwicklung
Benedikt Musiol
Entwicklung
Jens Richter
Marketing
Heiko Wehmeyer
Produktion
Robby Lenz
Produktion
Sebastian Blum
Produktion
Jörg Richter
Produktion
Karola Loth
Office
Amelie Traupe
B.Sc. Architektur
MAS
Adresse

PolyCare Research Technology GmbH & Co. KG
Glasmacherstrasse 11
98528 Suhl / OT Gehlberg

Telefon +49 36 845 - 40 857
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Office-Zeiten
Mo.-Fr. 08.00 - 16-00 Uhr

Fördermaßnahme: Förderung von Forschung, Technologie und Innovation (FTI-Richtlinie)-Innovationsgutschein

Beschreibung des Vorhabens: Erstellung einer Durchführbarkeitsstudie zur Bewertung und Analyse des FuE-Vorhabens "Schnellbausystem für Häuser auf Basis von Polymerbeton mit Füllstoffen aus dem Recycling von Baustoffen".

Ergebnisse: Die Studie wurde durch die EurA AG erarbeitet und beinhaltet die Analyse und Bewertung der technologischen, ökonomischen, rechtlichen, organisatorischen und ökologischen Machbarkeit.

Das vom Freistaat Thüringen geförderte Vorhaben wurde durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.